Profolan Test

ProfolanProfolan ist ein Produkt zur oralen Einnahme. Es beruht vollkommen auf natürlichen Inhaltsstoffen, welche dafür sorgen, dass die Haarwurzel optimal mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wird. Auf diese Art und Weise kann dem schädliche Einfluss von DHT entgegengewirkt werden. Seine Effektivität verdankt Profolan der patentierten Grow3-Formel, die vor allem für die Stimulation des Haarwuchses verantwortlich ist, aber auch für deren Festigung der natürlichen Farbe.
Diese Wirkung konnte schon in mehreren Studien belegt werden. Profolan wurde in erster Linie an Männern getestet, die an erblich bedingten Haarausfall leiden, aber aufgrund der Zusammensetzungen ist es für jeden geeignet, der an Haarausfall leidet, weil Profolan eine optimale Nährstoffversorgung sichert und diese bei keiner Form von Haarausfalls schaden kann. Bei 9 von 10 Anwendern tritt nach 3 Monaten regelmäßiger Einnahme eine deutliche Reduktion des Haarausfalls bis hin zum vollkommen Stopp desselbigen ein.
Da Profolan aus rein natürlichen Inhaltsstoffen besteht, treten durch die Einnahmen keinerlei Nebenwirkungen auf, außer man ist gegen einen der Inhaltsstoffe allergisch.

Anwendung und Wirkungsweise

Profolan wird täglich in der Form von 2 Kapseln eingenommen. Dabei sollte man diese während des Essens mit etwa 300ml Wasser oder Saft einnehmen. Bei Schluckbeschwerden kann man die Kapseln auch öffnen und den Inhalt ohne die Kapselhülle einnehmen. Wir raten allerdings davon ab, da der Inhalt nicht gerade eine Gaumenfreude ist.
Der Grow3-Komplex ist die Verbindung von Brennesel-Extrakt, Zinnkraut und L-Zystein. Alle Inhaltsstoffe nehmen aktiv an der Hemmung des DHT Hormons teil, das verantwortlich für den Haarausfall ist und stimulieren intensiv den Wachsprozess neuer Haare. Profolan beinhaltet zusätzlich Vitamine und Mineralien, die eine positive Wirkung auf die Haarproduktion und Haarzustand haben und die natürliche Farbe festigen.

Der Test – Profolan in Kombination mit Regaine

Testbericht von Manuel K., 34 Jahre, männlich

Mir wurde die Kombination von Regaine und Profolan von den Betreibern dieser Webseite empfohlen und auch zur Verfügung gestellt. So bekam ich die Möglichkeit diese Produkte 3 Monate kostenlos auszuprobieren. Einzige Voraussetzung war, dass ich nach dem Testzeitraum dann einen Erfahrungsbericht verfassen sollte. Diese möchte ich hiermit tun:
Ich kenne die Betreiber der Webseite persönlich und alle litten wir an erblich bedingten Haarausfall. Wir hatten uns allerdings schon ein paar Jahre nicht gesehen und bei einem zufälligen Treffen war ich erstaunt, dass bei ihnen der Haarausfall nicht nur keine weiteren Spuren hinterlassen hatte, sondern dass diese scheinbar mehr Haare als früher hatten. Ich dachte zuerst an eine Haartransplantation, allerdings wurde mir erklärt, dass sie dies durch die Kombination zweier Produkte erreicht hatten, nämlich Regaine und Profolan. Kurzerhand wurde ich von ihnen zu diesem Test eingeladen.
Durch die augenscheinlichen Erfolge meiner Bekannten war ich sehr euphorisch in Bezug auf die Anwendung. So hatte ich schon in den ersten 2 Wochen das Gefühl, dass ich eine Wirkung zu sehen war… was aber natürlich völliger Blödsinn und nur meiner euphorischen Stimmung geschuldet war. In der dritten und vierten Woche bekam ich langsam erhebliche Zweifel an dem ganzen Versuch, weil mir augenscheinlich mehr Haare als so sonst ausgingen. Ich hatte meine Bekannten diesbezüglich um Rückmeldung gebeten und mir wurde erklärt, dass dieser Effekt normal ist und als “Shedding” bekannt ist. Dies darf sogar als gutes Zeichen FÜR die Wirkung gedeutet werden. Verantwortlich dafür ist Regaine bzw. der Wirkstoff Minoxidil. Die Haare mit kurzer Lebenserwartung fallen aufgrund der erfolgreichen Behandlung aus und machen neuen Haaren Platz, die dicker sind und länger leben.
Nach dem Shedding können die neuen Haare ungehindert und dicht heranwachsen.
Dieses Shedding hielt sich ungefähr bis Woche 7 der Anwendung, dann war es plötzlich vorbei damit und nun fielen so gut wie gar keine Haare mehr aus. Und so blieb es auch bis zum Ende des dreimonatigen Testzeitraums.
Nach etwa 8 bis 9 Wochen war meiner Meinung nach schon deutlich zu sehen, dass die Haare an Dicke gewonnen hatten und das Haarbild schon etwas besser wirkte. Nach den 3 Monaten bestand darüber dann aber überhaupt kein Zweifel mehr. Das Ergebnis war für jeden schon deutlich zu sehen. Besonders erfreulich und motivierend die Anwendung fortzusetzen war aber, dass die kleinen Flaumhärchen die von meinen einstigen Haaren zurückgeblieben waren dunkler wurden und an Kraft gewannen. Wenn das über die nächsten Monate so weitergehen sollte, dann werden diese wohl wieder zu echten Haaren werden. Und wie mir von den Betreibern der Website bestätigt wurde, wird das tatsächlich passieren.
Ich bin begeistert und bedanke mich, dass ich als Versuchskaninchen dienen durfte! Ich freue mich auf die weiteren Monate mit Regaine und Profolan und gebe, falls gewünscht, gerne mal wieder ein Update!

Liebe Grüße, Manuel

Profolan ist hier erhältlich Regaine ist hier erhältlich
Profolan Regaine