Testübersicht

Welche Haarwuchsmittel helfen wirklich?

Testübersicht der Haarwuchsmittel:

Um zu sehen mit welchen Haarwuchsmitteln man tatsächlich etwas gegen den erblich bedingten Haarausfall unternehmen kann, haben wir eine Vielzahl an Präparaten getestet bzw. testen lassen. Leider ist es so, dass es nur ganz wenige Produkte gibt, welche es tatsächlich schaffen den Haarausfall zu stoppen. In unserem Test haben wir uns allerdings auf solche Haarwuchsmittel konzentriert, welche man rezeptfrei erwerben kann, weil sie keine oder nur unproblematische Nebenwirkungen verursachen. So lassen wir Propecia bzw. den Wirkstoff Finasterid, einen DHT-Blocker, außen vor, weil dieser erhebliche Nebenwirkungen, von Zeugungsunfähigkeit, über das Wachsen von Männerbrüsten bis hin zu Depressionen, verursachen kann, die auch nach dem Absetzen nicht wieder abklingen! Bei diesem Medikament steht Nutzen und Risiko für uns einfach in keinem ausgewogenem Verhältnis, weil Finasterid auch kein Wundermittel ist, das auf Glatzen wieder Haare sprießen lässt. Es dient in erster Linie auch nur dazu den Haarausfall zu stoppen und dafür gibt es glücklicherweise mittlerweile sicherere Präparate!

Haarwuchsmittel-Test

Im Folgenden nun aber ein kleiner Auszug unserer Testergebnisse als Veranschaulichung.
Alle verfügbaren Testberichte erreichen Sie übrigens durch das Menü oben (Cursor auf „Testübersicht“ bewegen).

AbbildungPunkteWirkung im Test
Mittel-gegen-Haarausfall
10/10

Testsieger Laduti

Stopp des Haarausfalls  und Verdichtung (Haare werden dicker) und Wachstum neuen Haares möglich (Verstärkung der Flaumhaare)

8/10Stopp des Haarausfalls und verstärktes Wachstum der Flaumhaare möglich
Profolan
6/10Stopp des vermehrten Haarausfalls möglich
 
 5/10

Das gesamte Foliactive-System in Kombination

Stopp des vermehrten Haarausfalls möglich

Follixin
 4/10Linderung des Haarausfalls möglich
 
Locerin
 3/10Linderung des Haarausfalls möglich
 
foliactive laser
 3/10Linderung des Haarausfalls möglich
 
 0/10Keine Wirkung im Test vorhanden